Ausgänge

(Weitergeleitet von Analogausgang)
Ausgänge.png

Ein Ausgang eines Reglers schaltet Relais, gibt Analogsignale aus oder drehzahlregelt z.B. Pumpen über einen Triac-Ausgang. Jeder Regler verfügt über ein gewisses Repertoire an Ausgängen, Details sind den Technischen Daten in der Betriebsanleitung Ihres Reglers zu entnehmen.


Zu den verfügbaren Ausgängen gehören u.a.:

  • Relais-Ausgang (teilweise mit Öffner und Schließer, manche potentialfrei)
  • Analogausgang (Ausgabe von 0-10V oder PWM Steuersignalen)
  • Triac-Ausgang (Drehzahlregelung alter Asynchron-Pumpen via Wellenpaket oder Phasenanschnitt)


Mit Hilfsrelaismodulen kann die Funktionalität eines Ausgangs geändert werden, z.B. das Konvertieren zweier Analogausgänge in zwei potentialfreie und potentialtrennbare Relaisausgänge mittels HIREL22.

Ein Ausgangspaar bezeichnet die Parametrierung zweier Schaltusgänge, um gemeinsam z.B. einen Drei-Punkt-Mischer (öffnen/schließen) anzusteuern.