PMG1

Die Pumpen-Mischer-Gruppe PMG1 dient zur Temperaturregelung von gefördertem Heizungswasser. Der integrierte Regler PMR1 dient nicht zur selbstständigen Regelung der PMG. Die Verbindung mit einem frei programmierbaren Regler (per CORA-DL oder CORA-Funk) und Aufnahme in dessen Programmierung ist notwendig. Ein autarker Betrieb ist generell nicht möglich.

Regler

Der integrierte Regler trifft automatisch Vorkehrungen gegen Korrosion an Pumpe und Mischer. Wird die Pumpe für 7 Tage oder das Ventil für einen Tag nicht angesteuert (egal ob durch Automatikbetrieb, Handbetrieb oder andere) wird die jeweilige Komponente kurz angesteuert. Währenddessen wird sichergestellt, dass kein Warmwasser gefördert wird.

Sicherheitstemperaturbegrenzung STB

Am Regler kann ein Anlegethermostat (nicht mitgeliefert) zur Sicherheitstemperaturbegrenzung angeschlossen werden. Der Kontakt des STB ist Normally Closed. Das Auslösen des STB (Erreichen der eingestellten Maximaltemperatur) hat zur Folge, dass die Pumpe unter allen Umständen still steht, sogar im Handbetrieb.
Wird ein STB-Sensor verwendet, wird dieser am Anschluss STB angeschlossen, wo werksseitig eine Klemme zum Überbrücken des Kontakts gesetzt ist.
Wird kein STB-Sensor verwendet, muss die werksseitig angesteckte Klemme zum Überbrücken des Kontakts gesetzt sein.