Energiemanagement: Unterschied zwischen den Versionen

K (rephrase)
K (spaces)
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
 
Mit den neuen x2-Funktionen für [[Energiemanager (Funktion)|Energiemanagement]] und [[Leistungsregelung (Funktion)|Leistungsregelung]], sowie dem neuen Enrgiezähler [[CAN-EZ3]], dem neuen [[Heizstab|Elektroheizstab]] und denn Leistungsstellern ergeben sich umfangreiche Möglichkeiten, um den Eigenverbrauch selbst erzeugter PV-Energie zu erhöhen sowie ein effektives Lastenmanagement durchzuführen.
 
Mit den neuen x2-Funktionen für [[Energiemanager (Funktion)|Energiemanagement]] und [[Leistungsregelung (Funktion)|Leistungsregelung]], sowie dem neuen Enrgiezähler [[CAN-EZ3]], dem neuen [[Heizstab|Elektroheizstab]] und denn Leistungsstellern ergeben sich umfangreiche Möglichkeiten, um den Eigenverbrauch selbst erzeugter PV-Energie zu erhöhen sowie ein effektives Lastenmanagement durchzuführen.
 
== Power-to-Heat ==
 
== Power-to-Heat ==
[[Datei:ATON Logo.png|rahmenlos|rechts]]
+
[[Datei:ATON Logo.png|gerahmt|rechts]]
 
Das Set [[ATON]] ist eine Plug & Play Lösung zur Nutzung überschüssiger PV-Energie. Ein [[Heizstab|Elektroheizstab]] (50-3000W stufenlos regelbar) kommuniniziert per Funk mit dem [[CAN-EZ3A|Energiezähler]] um Überschüsse laut Energiemessung in Warmwasser umzuwandeln und wahlweise zur gewöhnlichen Warmwasserbereitung.<br>
 
Das Set [[ATON]] ist eine Plug & Play Lösung zur Nutzung überschüssiger PV-Energie. Ein [[Heizstab|Elektroheizstab]] (50-3000W stufenlos regelbar) kommuniniziert per Funk mit dem [[CAN-EZ3A|Energiezähler]] um Überschüsse laut Energiemessung in Warmwasser umzuwandeln und wahlweise zur gewöhnlichen Warmwasserbereitung.<br>
 
<br>
 
<br>
Zeile 13: Zeile 13:
 
<br>
 
<br>
 
<br>
 
<br>
 +
<br>
 +
<br>
 +
<br>
 +
<br>
 +
 
== Funktionsmodule ==
 
== Funktionsmodule ==
 
Durch zwei neue Funktionsmodule, den [[Energiemanager (Funktion)|Energiemanager]] und der [[Leistungsregelung (Funktion)|Leistungsregelung]], wird die gemessene Überschussleistung auf bis zu 12 Verbraucher weitergeleitet, wahlweise mit Prioritätsvergabe.<br>
 
Durch zwei neue Funktionsmodule, den [[Energiemanager (Funktion)|Energiemanager]] und der [[Leistungsregelung (Funktion)|Leistungsregelung]], wird die gemessene Überschussleistung auf bis zu 12 Verbraucher weitergeleitet, wahlweise mit Prioritätsvergabe.<br>

Aktuelle Version vom 8. Juli 2019, 08:48 Uhr

Mit den neuen x2-Funktionen für Energiemanagement und Leistungsregelung, sowie dem neuen Enrgiezähler CAN-EZ3, dem neuen Elektroheizstab und denn Leistungsstellern ergeben sich umfangreiche Möglichkeiten, um den Eigenverbrauch selbst erzeugter PV-Energie zu erhöhen sowie ein effektives Lastenmanagement durchzuführen.

Power-to-Heat

ATON Logo.png

Das Set ATON ist eine Plug & Play Lösung zur Nutzung überschüssiger PV-Energie. Ein Elektroheizstab (50-3000W stufenlos regelbar) kommuniniziert per Funk mit dem Energiezähler um Überschüsse laut Energiemessung in Warmwasser umzuwandeln und wahlweise zur gewöhnlichen Warmwasserbereitung.

Die neue Funktechnologie und die Werkseinstellungen auf dem Energiezähler halten den Installationsaufwand gering.










Funktionsmodule

Durch zwei neue Funktionsmodule, den Energiemanager und der Leistungsregelung, wird die gemessene Überschussleistung auf bis zu 12 Verbraucher weitergeleitet, wahlweise mit Prioritätsvergabe.

Die Funktionsmodule sind auf allen x2-Geräten verfügbar. Der Elektroheizstab kann auch über ein PWM-Signal geregelt werden.

Siehe auch