Jalousiesteuerung

Version vom 28. Mai 2019, 13:32 Uhr von Scr (Diskussion | Beiträge) (moved from Jalousiefunktion)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Die Jalousiesteuerung übernimmt im Autobetrieb die Sollposition der Beschattungsfunktion.
Durch Digital-Eingangssignale (Jalousietaster / -schalter) ist es möglich auf Handbetrieb umzuschalten und die Jalousie zu öffnen oder zu schließen bzw. die Lamellen waagrecht zu stellen.
Eine Sicherheitsabschaltung, die z.B. von einem Windsensor bewirkt wird, kann die Jalousie zwangsweise in eine vorgegebene Position bringen.

Eingangsvariablen

Freigabe Generelle Freigabe der Funktion (digitaler Wert EIN/AUS)
Freigabe Autobetrieb Digitales Eingangssignal EIN/AUS
Jalousie auf Digitales Eingangssignal EIN/AUS
Jalousie zu Digitales Eingangssignal EIN/AUS
Jalousie komplett auf Digitales Eingangssignal EIN (Impuls)
Jalousie komplett zu Digitales Eingangssignal EIN (Impuls)
Trigger Autobetrieb Digitales Eingangssignal EIN (Impuls)
Sicherheitsabschaltung Digitales Eingangssignal (EIN/AUS), das ein dominantes Verhalten der Jalousie lt. Parametereinstellung bewirkt
Sollposition Autobetrieb Eingangssignal von der Beschattungsfunktion (xx% / xx%)
Türkontakt Digitales Eingangssignal EIN/AUS
Umschalten auf Autobetrieb um Uhrzeit, zu der nach manuellem Betrieb wieder auf Autobetrieb umgeschaltet wird oder Umschalten auf Autobetrieb mit digitalem EIN-Impuls oder Deaktivieren der Umschaltung durch ein digitales AUS-Signal
Waagrecht stellen Digitales Eingangssignal EIN (Impuls)

Die Eingangsvariablen „Jalousie auf“ und „Jalousie zu“ benötigen digitale Schaltsignale. Die Funktion beendet den Autobetrieb und öffnet bzw. schließt die Jalousie, solange das Eingangssignal auf EIN steht. Wird die „Langklickzeit“ (Parameter) überschritten oder wird ein Doppelklick innerhalb der „Doppelklickzeit“ getätigt, wird die Jalousie komplett geöffnet oder geschlossen.
Wird im Handbetrieb „Jalousie auf“ und „Jalousie zu“ gleichzeitig betätigt, wechselt die Funktion vom Hand- in den Autobetrieb.
Die Eingangsvariablen „Jalousie komplett auf“ und „Jalousie komplett zu“ werden durch Impulssignale aktiviert. Wir empfehlen daher die Verwendung von Jalousietastern ohne Verriegelung zwischen „AUF“ und „AB“.
Trigger Autobetrieb bewirkt eine Rückkehr vom Hand- zu Autobetrieb. Das Signal wird erst dann wirksam, wenn die Jalousie in die vorher manuell vorgegebene Position gelangt ist.
Im Parametermenü sind für „Trigger Autobetrieb“, „Jalousie auf“, „Jalousie zu“, „Jalousie komplett auf“, „Jalousie komplett zu“ und „Jalousie waagrecht stellen“ Schaltflächen vorhanden.
Die Sicherheitsabschaltung wird aktiv, wenn das Eingangssignal auf EIN steht.
Ist die Eingangsvariable „Türkontakt“ auf AUS, wird die Jalousie geöffnet (Ausgabe: 0% / 0%) und der Status Autobetrieb geht auf AUS. Eine weitere manuelle Betätigung ist nicht möglich, bis der Türkontakt wieder auf EIN geht und die Funktion in den Autobetrieb umgeschaltet wird. Damit kann diese Eingangsvariable auch als Kindersicherung verwendet werden.
Umschalten auf Autobetrieb: Die Umschaltung wird deaktiviert, wenn ein digitales AUS-Signal anliegt.
Waagrecht stellen: Durch einen digitalen EIN-Impuls werden die Lamellen entsprechend des Parameters „Lamellen waagrecht bei“ waagrecht gestellt. Die Funktion befindet sich anschließend im Handbetrieb.

Parameter

Jalousieeinstellungen

Lamellen Lamellenjalousie: Eingabe Ja
Rollläden: Eingabe Nein
Lamellenzeit (Anzeige nur bei Lamellen: Ja) Laufzeit der Lamellen von waagrecht auf geschlossen
Totzeit Lamelle (Anzeige nur bei Lamellen: Ja) Totzeit zwischen einem Richtungswechsel, Korrekturmöglichkeit bei Abnützung durch längeren Gebrauch der Jalousie
Lamellen waagrecht bei (Anzeige nur bei Lamellen: Ja) Wert für waagrechte Lamellenposition für das Eingangssignal „Waagrecht stellen“
Verzögerungszeit Richtungswechsel Einstellung einer Verzögerungszeit bei Richtungswechsel
Verzögerungszeit Einstellung einer Verzögerungszeit für Befehle des Autobetriebs

Handbetrieb

Langklickzeit Wird die Langklickzeit der Eingangssignale „Jalousie auf“ oder „Jalousie zu“ überschritten, wird die Jalousie komplett geöffnet oder geschlossen (bei Wert = 0 deaktiviert).
Doppelklickzeit Kommen 2 Impulse innerhalb der Doppelklickzeit auf die Eingangsvariablen „Jalousie auf“ oder „Jalousie zu“, wird die Jalousie komplett geöffnet oder geschlossen (bei Wert = 0 deaktiviert).
Handstellung Höhe Gewünschte Höhe für Handbetrieb
Handstellung Neigung Gewünschte Neigung für Handbetrieb

Schließbedingungen

wenn Freigabe = Aus Verhalten der Funktion, wenn Freigabe = Aus.
wenn Freigabe Autobetrieb = Aus Verhalten der Funktion, wenn Freigabe Autobetrieb = Aus.
wenn Sicherheitsabsch. Verhalten der Funktion, wenn die Sicherheitsabschaltung aktiv ist. Auswahlmöglichkeiten: schließen, öffnen, unverändert

Schaltflächen

Trigger Autobetrieb Schaltflächen für Umschaltung auf Autobetrieb, manuellen Betrieb und waagrecht Stellen der Jalousielamellen
Jalousie auf
Jalousie zu
Jalousie komplett auf
Jalousie komplett zu
Jalousie waagrecht stellen

Verzögerungszeit Richtungswechsel: Gilt für Hand- und Automatikbetrieb. Manche Jalousiehersteller schreiben eine Verzögerungszeit bei einem Richtungswechsel zur Schonung des Antriebs vor.
Verzögerungszeit: Gilt nur im Automatikbetrieb. Wird diese Verzögerungszeit in mehreren Jalousiefunktionen unterschiedlich eingestellt, werden die Jalousien nicht gleichzeitig durch die Beschattungsfunktion bewegt.
Handstellung Höhe und Neigung: Wird einer der beiden Parameter im Automatik- oder Handbetrieb angewählt, dann wird die gewählte Jalousiestellung ausgegeben, auch wenn der Wert nicht verändert wurde. In jedem Fall ist dann die Funktion im Handbetrieb (Autobetrieb = Aus).

Ausgangsvariablen

Jalousie Auf/Zu Status Jalousie AUF/AUS/ZU, Auswahl der Schaltausgänge (Ausgangspaar)
Sollposition Vorgegebene Sollposition
Ausgabe von 2 Prozentwerten:
1. Prozentwert: Lamellenstellung, 0% = waagrecht, 100% = senkrecht
2. Prozentwert: Jalousie oben (= 0%) oder unten (= 100%)
Istposition Istposition, kann bei kurzen Lamellen- oder Motorlaufzeiten von der Sollposition um einige % abweichen.
Status Autobetrieb Status EIN, wenn Autobetrieb
Status AUS, wenn Handbetrieb, Freigabe Autobetrieb AUS oder nach Türkontaktbetätigung
Verzögerungszeitzähler Anzeige der ablaufenden Verzögerungszeit in Sekunden
Sollposition Jalousie 0% = Jalousie bzw. Rollladen oben, 100% = unten
Sollposition Lamelle 0% = waagrecht, 100% = senkrecht

Bei Einstellung „Rollladen“ (Parameter Lamellen: Nein) sind der erste Prozentwert der Sollposition und die Sollposition Lamelle immer 0%.
Die Jalousie-Laufzeit von ganz oben bis ganz unten wird im Ausgangspaar als „Laufzeit“ eingestellt. Erst wenn das Ausgangspaar definiert ist, arbeitet die Funktion.
Wurde die Sollposition auf komplett auf (0%/0%) oder komplett zu (100%/100%) vorgegeben, dann wird eine Änderung der Sollposition erst aktiv, wenn die Endstellung (Istposition) erreicht wurde.
Wird die generelle Freigabe ausgeschaltet, verhält sich die Jalousie entsprechend dem Parameter „wenn Freigabe = Aus“.
Wird die Freigabe Autobetrieb ausgeschaltet, dann geht die Funktion in Handbetrieb, die Jalousie verhält sich entsprechend dem Parameter „wenn Freigabe Autobetrieb = Aus“. Wird dann die Freigabe Autobetrieb wieder auf EIN geschaltet, bleibt die Funktion im Handbetrieb.
Ein Umschalten von Hand- auf Autobetrieb kann nur durch einen Ein-Impuls auf „Trigger Autobetrieb“, gleichzeitiges Betätigen von „Jalousie auf“ und „Jalousie zu“ oder durch „Umschalten auf Autobetrieb um“ erfolgen.

Siehe auch