Leistungssteller: Unterschied zwischen den Versionen

(LST6 added)
K (LST6x13-DL)
 
Zeile 35: Zeile 35:
 
== LST6x13-DL ==
 
== LST6x13-DL ==
 
Es müssen sowohl der DL-Bus (DL und GND), als auch eine 12V-Versorgung (z.B. vom CAN-Bus) angeschlossen werden (siehe Betriebsanleitung).<br><br>
 
Es müssen sowohl der DL-Bus (DL und GND), als auch eine 12V-Versorgung (z.B. vom CAN-Bus) angeschlossen werden (siehe Betriebsanleitung).<br><br>
Die sechs Kanäle (Outputs) des Leistungsstellers können mittels DL-Ausgängen einzeln oder jeweils 1-3/4-6 gemeinsam geschalten werden. Über Index 9 wird die Dauer des Sanftanlaufes definiert, über Index 8 wird jener aktiviert. Der Sanftanlauf wird deaktiviert, wenn Index mit 0 definiert wird.
+
Die sechs Kanäle (Outputs) des Leistungsstellers können mittels DL-Ausgängen einzeln oder jeweils 1-3/4-6 gemeinsam geschalten werden. Über Index 9 wird die Dauer des Sanftanlaufes definiert, über Index 8 wird jener aktiviert. Der Sanftanlauf wird deaktiviert, wenn der Index mit 0 definiert wird.
 
{| class="wikitable"
 
{| class="wikitable"
 
|-
 
|-

Aktuelle Version vom 21. Juni 2022, 10:48 Uhr

LST2x2D-DL
LST3x13-DL
LST6x13-DL

Es gibt drei Ausführungen des Leistungsstellers:

  • LST2x2D-DL: 2 Ausgänge, dimmbar bis je 400 W (2x max. 2A bei 230V AC). Leistung wird per Phasenanschnitt moduliert.
  • LST3x13-DL: 3 Ausgänge, schaltet bis zu 3 Verbraucher (Wechselspannung, Nennleistung jeweils max. 3000 W).
  • LST6x13-DL: 6 Ausgänge, schaltet bis zu 6 Verbraucher (Ausgänge 4 bis 6 verfügen über einen Sanfanlauf bis max. 5 Sek)

LST2x2D-DL

Es müssen sowohl der DL-Bus (DL und GND), als auch eine 12V-Versorgung (z.B. vom CAN-Bus) angeschlossen werden (siehe Betriebsanleitung).

Die beiden Kanäle werden über den DL-Bus geregelt.

Index Kanal
1 Leistung in % für Output 1 bzw. Digital EIN/AUS für 0% oder 100% Leistung
2 Leistung in % für Output 2 bzw. Digital EIN/AUS für 0% oder 100% Leistung

LST3x13-DL

Es müssen sowohl der DL-Bus (DL und GND), als auch eine 12V-Versorgung (z.B. vom CAN-Bus) angeschlossen werden (siehe Betriebsanleitung).

Die drei Kanäle (Outputs) des Leistungsstellers können mittels DL-Ausgängen mit Indizes 1-3 getrennt oder mittels Index 4 gemeinsam aktiviert werden.

Index Kanal
1 Digital EIN/AUS für Status Output 1
2 Digital EIN/AUS für Status Output 2
3 Digital EIN/AUS für Status Output 3
4 Digital EIN/AUS für alle Outputs

LST6x13-DL

Es müssen sowohl der DL-Bus (DL und GND), als auch eine 12V-Versorgung (z.B. vom CAN-Bus) angeschlossen werden (siehe Betriebsanleitung).

Die sechs Kanäle (Outputs) des Leistungsstellers können mittels DL-Ausgängen einzeln oder jeweils 1-3/4-6 gemeinsam geschalten werden. Über Index 9 wird die Dauer des Sanftanlaufes definiert, über Index 8 wird jener aktiviert. Der Sanftanlauf wird deaktiviert, wenn der Index mit 0 definiert wird.

Index Kanal
1 Digital EIN/AUS für Status Output 1
2 Digital EIN/AUS für Status Output 2
3 Digital EIN/AUS für Status Output 3
4 Digital EIN/AUS für Outputs 1-3 gleichzeitig
5 Digital EIN/AUS für Status Output 4
6 Digital EIN/AUS für Status Output 5
7 Digital EIN/AUS für Status Output 6
8 Digital EIN/AUS für Outputs 4-6 gleichzeitig
9 Analog 0-5 Sekunden. Rampe zum langsamen Hochfahren der Ausgänge 4-6 über die angegebene Zeit. Aktiviert werden die Ausgänge weiterhin über Index 8.