PRS0-6DL

Version vom 4. September 2018, 07:37 Uhr von Scr (Diskussion | Beiträge) (Kategorien)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Elektronischer Drucksensor

Der Drucksensor PRS0-6DL dient zur Erfassung der physikalischen Größe Druck. Er eignet sich insbesondere zur Bestimmung von Wasserdruckverhältnissen in Heizungs- und Brauchwasserkreisläufen. Die Adapterelektronik wandelt die Messwerte in ein für den DL-Bus (Datenleitung) geeignetes serielles Signal um.
Zum Schutz der Elektronikplatine wird eine Kappe mitgeliefert, die über Platine und Sensor geschoben wird. Für die Durchführung des Kabels wird mit dem Messer eine Öffnung ausgeschnitten. Die Kappe darf nicht auf die Elektronik (warm) geschrumpft werden.

Der Sensor besitzt folgende Eigenschaften:

  • Erfassung des Systemdruckes zwischen 0 und 6 bar
  • Im Strömungskanal befinden sich keine bewegten Teile
  • Messprinzip unempfindlich gegen Medium- Eigenschaften
  • Inkl. Aufsteckadapter für den Anschluss an das DL-Busnetz

Elektrischer Anschluss

Der mitgelieferte Aufsteckadapter wird auf den Drucksensor aufgesteckt. Der Stecker ist unverwechselbar. Die Polung der DL-Bus-Anschlüsse ist vertauschbar und muss nicht beachtet werden. Der Drucksensor wird an die Datenleitung (DL-Bus) und Sensormasse angeschlossen. Genauere Details zum DL-Bus finden sie hier.

Index

Der PRS0-6DL gibt auf seinem einzigen Index (1) den gemessenen Druck in bar aus.

Technische Daten

Messbereich 0 bis 6 bar
Genauigkeit ± 2,0% vom Endwert
Einsatztemperaturbereich 2 bis 90 °C
DL-Buslast 13%
Berstdruck 12 bar
Anschlussgewinde G 3/8"
Material Druckanschluss Faserverstärkter Kunststoff
Dichtmaterial EPDM

Siehe auch